Referenzzentrum für Schilddrüsen- und Nebenschilddrüsenchirurgie

In unserem Referenzzentrum für Schilddrüsen- und Nebenschilddrüsenchirurgie operieren wir alle gutartigen und bösartigen endokrinen Erkrankungen.

Sämtliche Operationen an der Schilddrüse und den Nebenschilddrüsen werden mit Lupenbrille durchgeführt, um die feinen Strukturen des Stimmbandnerven und der Nebenschilddrüsen besser erkennen und schonen zu können. Das intraoperative Neuromonitoring zur sicheren Identifizierung und Überwachung des Stimmbandnerven wird bei jeder Operation eingesetzt. Etwa 10 % der Eingriffe können in minimalinvasiver Technik durchgeführt werden. Bei Eingriffen an den Nebenschilddrüsen sichern wir den Operationserfolg durch einen Schnellschnitt und durch Bestimmung des Parathormons während der Operation.

In unseren Spezialsprechstunden werden Sie umfassend über Ihre Erkrankung und Ihre Behandlungsmöglichkeiten aufgeklärt. Die Behandlung und die Operation erfolgen nach den neuesten Leitlinien. Wir beteiligen uns an einer deutschlandweiten Qualitätssicherungsstudie.

 

Ausführliche Informationen finden Sie hier

Rezertifizierung des Referenzzentrums für Schild- und Nebenschildrüsenchirurgie

Zertifikatsübergabe am 30. Juli 2015
Süddeutsche Zeitung Starnberg

Rezertifizierung des Referenzzentrums für Schild- und Nebenschildrüsenchirurgie

Zertifikatsübergabe am 30. Juli 2015
Kreisbote Starnberg

Zum achten Mal in Folge ist auch 2019 das Referenzzentrum für Schild-und Nebenschilddrüsenchirurgie am Klinikum Starnberg unter der Leitung von Prof. Dr. Arnold Trupka als einzige Chirurgische Klinik im Großraum München/Oberbayern in der Liste "Die besten Ärzte" in der vom Burda Verlag herausgegeben Zeitschrift "Guter Rat Gesundheit " gelistet.

Chefarzt
Prof. Dr. med. Arnold Trupka

Ärztlicher Direktor

Dr. med. Maksim Parkhach

Oberarzt Endokrine Chirurgie

Chefarztsekretariat/Anmeldung
Simone Helfrich

T 08151 18-2270
F 08151 18-22 08

Mitglied des Tumorzentrums München

Zertifikat