Interdisziplinäres Beckenbodenzentrum
Starnberg - Penzberg

Der Vorfall der weiblichen Genitalorgane und eine Schwäche der Harnblase (Urininkontinenz) bzw. des analen Schließmuskelapparates sind weit verbreitet. Allerdings suchen nicht alle betroffenen Frauen und Männer Hilfe auf – aus Scham wird das Thema gerne verschwiegen und damit eine im Einzelfall erhebliche Einschränkung der Lebensqualität hingenommen, oft über viele Jahre. Die Folgen sind häufig eine Einschränkung der körperlichen Aktivität und ein Rückzug aus dem sozialen und gesellschaftlichen Leben. Das muss nicht sein – gerade die oben genannten Störungen der Funktion des Beckenbodens lassen sich heute mit überschaubarem Aufwand und gutem Erfolg behandeln. Voraussetzungen sind hierfür eine geeignete diagnostische Ausstattung, interdisziplinäres Denken und hohe ärztliche Erfahrung. Das finden Sie im Beckenbodenzentrum Starnberg - Penzberg vor.

Gerne sind wir vor den Toren Münchens eine kompetente Anlaufstelle für Sie.  Gynäkologen, Urologen, Proktologen, Gastroenterologen, Neurologen und Therapeuten arbeiten eng zusammenarbeiten und bieten bestmögliche Beratung und Hilfe an.
Das Behandlungsangebot reicht von der medikamentösen und physiotherapeutischen Therapie bis hin zu den operativen Verfahren.

Prof. Dr. med.
Christoph Anthuber

Chefarzt der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Leiter des Gynäkologischen Krebszentrums,
Leiter der Geburtshilfe im Perinatalzentrum,
Leiter des interdisziplinären Beckenbodenzentrums

Dr. med. Susanne Rogers

Ärztliche Direktorin 
Chefärztin Allgemein- und Viszeralchirurgie
Koordinatorin interdisziplinäres Beckenbodenzentrum

Terminvergabe und allgemeine Informationen
Koloproktologie Penzberg
Tanja Jyrek
Katharina Marx
Patricia Michels
T 08856 910-147 / F 08856 910-209

Terminvergabe und allgemeine Informationen
Gynäkologie Starnberg
Gabriele Beringer
T 08151 18-2310 / F 08151 18-2327

Terminvergabe und allgemeine Informationen
Urologie
T 08856 9016855
F 08856 9016857

Beratungsstelle der Deutschen Kontinenz Gesellschaft

Mehr Informationen unter www.kontinenz-gesellschaft.de

zur Urkunde