Organigramm

Im Organigramm sehen Sie die Struktur der einzelnen Bereiche und die verantwortlichen Mitarbeiter.

Gemeinnützige Zwecke im Vordergrund

Das Klinikum Starnberg wird von der "Starnberger Kliniken GmbH“ betrieben. Einziger Gesellschafter der Träger-GmbH ist der Landkreis Starnberg.

Zweck der Gesellschaft ist die Versorgung der Bevölkerung mit Krankenhausleistungen im Rahmen der definierten Aufgabenstellung. Hierzu gehören stationäre, teilstationäre und ambulante Leistungen in Diagnostik und Therapie, aber auch in der Prävention, Rehabilitation und Pflege.

Die Gesellschaft verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne der Abgabenordnung. Mittel der Gesellschaft dürfen nicht zu Zwecken eingesetzt werden, die dieser gemeinnützigen Ausrichtung widersprechen.

Fakten und Kennzahlen der Gesellschaft

Die Gesellschaft wird unter der Nr. HRB 116406 im Handelsregister des Amtsgerichtes München geführt. Entsprechend handelsrechtlicher Vorschriften werden die Jahresabschlüsse von einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft geprüft. Derzeit ist hiermit die Solidaris Revisions-GmbH (München) betraut.

Die Kreiskrankenhaus Starnberg GmbH ist Mitglied im kommunalen Arbeitgeberverband und daher tarifgebunden (TVöD). Entsprechend ist die Gesellschaft Mitglied bei der Bayerischen Versorgungskammer (ZVK).

Die Trägergesellschaft hält Beteiligungen

  • Gesundheit Oberbayern GmbH (9,09 %)

Als öffentlicher Klinikträger ist die Gesellschaft Mitglied in der
Bayerischen Krankenhausgesellschaft (BKG).

Organe der Gesellschaft

Gesellschafterversammlung
Starnberger Kliniken GmbH, vertreten durch den Geschäftsführer, Dr. Thomas Weiler

Geschäftsführung
Heiner Kelbel