Monitorsprechstunde

In der Monitorsprechstunde treffen Sie auf kompetente Ansprechpartner bei der Betreuung von Kindern, die mit einem Heim-Überwachungsmonitor mit Speicherfunktion überwacht werden müssen.

Dazu gehören beispielsweise folgende Patientengruppen:

  • Ehemalige Frühgeborene oder Neugeborene (z.B. bei Apnoe-Bradykardie-Syndrom, periodischer Atmung, usw.)
  • Säuglinge mit Gefahr für Obstruktionen bei oro-fazialen Dysmorphien (z.B. Pierre-Robin-Syndrom, Lippen-Kiefer-Gaumenspalte etc.)
  • Kinder nach lebensbedrohlichen unklaren Ereignissen (sog. ALTE)
  • Kinder, in deren Familie ein plötzlicher Kindstod (SIDS) aufgetreten ist

Die Eltern erhalten noch während des stationären Aufenthaltes eine Reanimationsschulung sowie eine Einweisung in das Gerät. Die Auslesung/ Auswertung des Monitorspeichers erfolgt während unserer Sprechstunde. Dort werden die erfassten Ereignisse bewertet und die Eltern in Abhängigkeit von der Situation ihres Kindes beraten.
Unterstützte Monitore: VitaGuard
Terminvereinbarung: 08151/18-2330

Klinikum Starnberg
Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

Oßwaldstr.1
82319 Starnberg
Tel.: (0 81 51) 18-0
Fax: (0 81 51) 18-22 22
 
www.klinikum-starnberg.de