Unfallchirurgie

Die Abteilung für Unfallchirurgie stellt eine der Säulen innerhalb der Chirurgischen Klinik dar. Der wesentliche Schwerpunkt liegt in der Behandlung frisch verletzter Patienten sowie in der Wiederherstellungschirurgie bei Folgezuständen nach schweren Unfällen. In Kooperation mit den anderen Fachabteilungen der Klinik wird hier ein integrierter, teamübergreifender Behandlungsansatz durchgeführt. Die optimale Behandlung unserer Patienten sehen wir als Teamleistung, die wir nur zusammen mit der Pflege, der Physiotherapie und unserem Sozialdienst erbringen können.

Lokales Traumazentrum

Die Expertise und Kompetenz in der Traumversorgung findet auch Ausdruck in der Zertifizierung als lokales Traumazentrum im Traumanetzwerk München–Oberbayern-Süd. So bieten wir für unsere unfallverletzten Patienten die bestmögliche Behandlung – rund um die Uhr und an 365 Tagen im Jahr. Hierzu stehen uns weitere – teilweise externe – Spezialfachabteilungen als Kooperationspartner jederzeit zur Verfügung.

Unsere Ärzte werden alle nach dem ATLS®- Kurskonzept in der Schockraumbehandlung ausgebildet.
Außerdem existiert seit 2014 ein Schulungskonzept zur Teamkommunikation und Schockraumübergabe, welches zusammen mit dem BRK Starnberg entwickelt haben und mehrmals jährlich in den neugestalteten Räumen unserer Notaufnahme durchführen.

Zertifikat Traumazentrum

Privatsprechstunde Dr. Andreas Bonk

Datum: dienstags

Uhrzeit: 10.00 bis 11.00 Uhr, nur nach Terminvereinbarung

Beschreibung: Behandlung und Nachsorge nach Verletzungen und Erkrankungen des Bewegungsapparats.mehr
Das Fach Orthopädie und Unfallchirurgie deckt das große Feld der Verletzungen und Erkrankungen des Bewegungsapparates ab. Den Schwerpunkt dieser Sprechstunde stellen Verletzungen von Knochen und Gelenken dar. Hierzu zählen zahlreiche Knochenbrüche, aber auch Verletzungen von Sehnen, wie z.B. der Achillessehne und ähnliches. Nicht in allen Fällen ist hierbei eine operative Therapie erforderlich. Gemeinsam mit Ihnen legen wir die für Sie geeignete Behandlung fest und betreuen Sie hierbei. Die Weiterbehandlung nach Operationen wird ebenfalls im Rahmen der Sprechstunde angeboten.
Auch Verschleißerkrankungen z.B. des Hüftgelenkes werden behandelt. Spezialisiert sind wir unter anderem auf den minimalinvasiven Hüftgelenksersatz nach der AMIS-Methode. Hierzu, aber auch zur konservativen Therapie beraten wir Sie gerne.

Terminvereinbarung
Sekretariat der Unfallchirurgie,
Frau Mayer

Tel.: (0 81 51)18-21 73, Fax: (0 81 51) 18-25 16

Kinder-Sprechstunde - Dr. Andreas Bonk

Datum: freitags

Uhrzeit: 13.00 bis 14.00 Uhr, nach Terminvereinbarung

Beschreibung: Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit Verletzungen des Bewegungsapparats, Kontrollen nach Operationenmehr

Das kindliche Skelett weist im Vergleich zum Erwachsenen zahlreiche Besonderheiten auf, welche die Behandlung wesentlich beeinflussen. Durch das wachsende Skelett werden viele Fehlstellungen von selbst ausgeglichen, weshalb zahlreiche Verletzungen nicht operativ versorgt werden müssen.
Die beschleunigte Knochenheilung von Kindern lässt andere, häufig minimalinvasive, Operationsverfahren zu, welche beim Erwachsenen nicht möglich sind.
Die Verletzung von Wachstumsfugen stellt eine weitere Besonderheit des wachsenden Skeletts dar.
Diesen Umständen Rechnung tragend behandeln wir Ihre Kinder kompetent, empathisch und in enger Abstimmung mit Ihnen; ganz gleich ob nach einem Schulunfall oder einer Verletzung im privaten Umfeld.
Herr Dr. Bonk ist von der Kassenärztlichen Vereinigung Bayern ermächtigt, stationär behandelte Kinder auch ambulant weiter zu betreuen. Hierzu benötigen wir eine Überweisung Ihres Kinderarztes, Kinderchirurgen, Orthopäden oder Unfallchirurgen.

Terminvereinbarung
Sekretariat der Unfallchirurgie, Frau Mayer
Tel.: (0 81 51)18-21 73, Fax: (0 81 51) 18-25 16

Dr. med. Andreas Bonk

Leitender Arzt Unfallchirurgie
Facharzt für Chirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie - Spezielle Unfallchirurgie - Notfallmedizin - Fachgebundene Röntgendiagnostik

Sekretariat Dr. Bonk

Christine Mayer
Tel.: (0 81 51) 18-21 73
Fax: (0 81 51) 18-25 16

Pflegedienstleitung
Aloisia Chiera