Lebenslauf
Dr. med. Petra Harrer

1985–1991

Studium der Humanmedizin an der Ruhr-Universität Bochum

1992–1998 Assistenzärztin Chirurgische Klinik der Ruhr-Universität Bochum, Prof. V. Zumtobel
1994 Promotion Ruhr-Universität Bochum
1997 Anerkennung als Fachärztin für Chirurgie
1999–2003  Oberärztin Chirurgische Klinik der Ruhr-Universität Bochum, Prof. V. Zumtobel
2003 Anerkennung der Schwerpunktsbezeichnung Viszeralchirurgie

2004–2005

Oberärztin Chirurgische Klinik und Zentrum für minimalinvasive Chirurgie am Knappschaftskrankenhaus Dortmund, PD Dr. K.H. Bauer
2005–2008 Oberärztin Chirurgische Klinik, Klinikum Starnberg Prof. A. Trupka
seit 5.2008 Leitende Ärztin Viszeralchirurgie Klinikum Starnberg


Mitgliedschaften:

  • Deutsche Gesellschaft für Chirurgie (DGCH)
  • Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie (DGAVC)
  • Chirurgische Arbeitsgemeinschaft für minimalinvasive Chirurgie (CAMIC)
  • Deutsche Herniengesellschaft (DHG)
  • Europäische Herniengesellschaft (European Hernia Society EHS-GREPA)
  • Bund Deutscher Chirurgen (BDC)
  • Chirurgische Arbeitsgemeinschaft für Endokrinologie (CAEK)