Lebenslauf
Dr. med. Sabine Anthuber

Leitende Oberärztin Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe,
Klinikum Starnberg
Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Schwerpunktbezeichnung Gynäkologische Onkologie
Schwerpunktbezeichnung Spezielle Geburtshilfe und Perinatalmedizin
Fakultative Weiterbildung Gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin

Privat
geboren in Landstuhl/Pfalz
Kindheit und Jugend in Homburg/Saar 
verheiratet, 4 Kinder
                            

 Qualifikationen

2014         Zertifikat der "European Academy of Senology"
2012 Schwerpunkt "Spezielle Geburtshilfe und Perinatalmedizin"                    Bayerische Landesärztekammer
2012

Qualifikation
zur fachgebundenen genetischen Beratung                                            Bayerische Landesärztekammer

2011 Schwerpunkt "Gynäkologische Onkologie"                                               Bayerische Landesärztekammer
2000  Fakultative Weiterbildung "Gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin                                                                              Bayerische Landesärztekammer
1997 Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe

Berufliche Laufbahn

seit 2014         Leitende Oberärztin                                                                                     Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe im Klinikum Starnberg                                                                                                         
seit 2012 Oberärztin                                                                                   Stellvertretung der Organkrebszentren                                                   Leitung Kinder- und Jugendgynäkologie                                                           Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe im Klinikum Starnberg
2001 bis 04/2012 Oberärztin                                                                                              Leitung Kinder- und Jugendgynäkologie                                                       Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe                                 Klinikum der Universität München, Großhadern
1999 bis 2001 Funktionsoberärztin                                                                               Leitung Endokrinologie und Reproduktionsmedizin                                     Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe                          Klinikum der Universität München, Großhadern
1990 bis 1998 Assistenzärztin                                                                                              Klinik und Poliklinik fürFrauenheilkunde und Geburtshilfe                      Klinikum der Universität München, Großhadern
1991 Promotion "Nachuntersuchungsergebnisse von kindlichen Leistenbruch- und Hodenhochstandsoperationen der Jahre 1979-1982                                     an der kinderchirurgischen Klinik des Dr. von Haunerschen Kinderspitals der Universität München
1990 Approbation
1989 Ärztin im Praktikum                                                                                    Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe                          Klinikum der Universität München, Großhadern
1989 Erlaubnis für die Tätigkeit als Arzt im Praktikum
1985 bis 1989 Studium der Humanmedizin                                                                         LMU München
1983 bis 1985 Studium der Humanmedizin                                                                 Friedrich-Alexander-Universität Erlangen
1982 bis 1983 Studium der Humanmedizin                                                                       Reijks Universität Antwerpen (Belgien)
1981 Allgemeine Hochschulreife (Bayern)

Mitgliedschaften

Von 2005 bis 2009 Vorstandsmitglied der „Arbeitsgemeinschaft Kinder– und Jugendgynäkologie e.V.“  der DGGG
Mitglied des Arbeitskreises "Versorgung von Kindern und Jugendlichen mit Störungen der sexuellen Differenzierung (DSD)" des Wissenschaftlichen Beirats der Bundesärztekammer
Lehrtätigkeit an der Ludwig-Maximilians-Universität München

Mitgliedschaft in Fachgesellschaften, Verbänden, Projektgruppen und Leitlinienkommissionen
Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe e.V. (DGGG)
Deutsche Gesellschaft für Gynäkologische Endokrinologie und Fortpflanzungsmedizin e.V. (DGGEF)
Bayerische Gesellschaft für Geburtshilfe und Frauenheilkunde e.V. (BGGF)
Arbeitsgemeinschaft Gynäkologische Onkologie (AGO)
Berufsverband der Frauenärzte (BVF)
Arbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendgynäkologie der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe e.V.
Projektgruppe „Mammakarzinom“ des Tumorzentrums Münchens an den Medizinischen Fakultäten der Ludwig-Maximilians-Universität und der Technischen Universität München
Projektgruppe „Maligne Ovarialtumore“ des Tumorzentrums Münchens an den Medizinischen Fakultäten der Ludwig-Maximilians-Universität und der Technischen Universität München

Publikationen, Buchbeiträge und Übersichtsarbeiten als Erstautor

Sabine Anthuber, C. Deppe
Menstruationsprobleme bei Jugendlichen
Der Gynäkologe 48 (2015) 4 : 278-284

Sabine Anthuber, C. Deppe
Blutungsstörungen
In Kinder und Jugendgynäkologie (Oppelt/Dörr), Thieme Verlag (2015)

Sabine Anthuber, C. Anthuber
Störungen der Geschlechtsentwicklung aus kindergynäkologischer Sicht
Aktuell diskutiert. Geburtsh Frauenheilk (2013) 73 : 1084-1086

Sabine Anthuber, Maja Heinrigs
Die genitale Blutung im Kindesalter
Pädiatrische Differenzialdiagnostik (Hrsg. Prof. Dr. J. Rosenecker) Springer Verlag Berlin 2012

Sabine Anthuber
Fehlbildungen des äußeren Genitales
Pädiatrische Differenzialdiagnostik (Hrsg. Prof. Dr. J. Rosenecker) Springer Verlag Berlin 2012

Sabine Anthuber, G. A.K. Schramm, ML. S. Heskamp
Six-Month Evaluation of the Benefits of the Low-Dose Combined Oral Contraceptive Chlormadinone Acetate 2mg/Ethinyletradiol 0.03 mg in Young Woman. Results of the prospective, Observational, Non-International, Multicentre TeeNIS Study
Clin Drug Investig 2010; 30(4):211-220

Sabine Anthuber, H.Hepp
Kontrazeption – aktuelle Aspekte
Gynäkologe 39 (2006) 669-670

Sabine Anthuber
Kontrazeption bei Jugendlichen
Gynäkologe 39 (2006) 690-695 

Sabine Anthuber, H. Hepp
Kontrazeption - aktuelle Aspekte
Gynäkologe 39 (2006) 669-670

Sabine Anthuber
Fehlbildungsrisiko nach assistierter Reproduktion und bei Mehrlingsschwangerschaften
Grenzbereiche der Perinatologie. Hrsg. Schulze, Strauss, Flemmer, Herber-Jonat, Heer. Zuckschwerdt Verlag (2006)

Sabine Anthuber
Geburtsverletzungen.In: Geburtshilfe Basics.
Hrsg: A. Strauss. (2005) Springer Verlag

Sabine Anthuber
Die minderjährige Schwangere. In: Geburtshilfe Basics.
Hrsg: A. Strauss. (2005) Springer Verlag

Sabine Anthuber
Kontrazeption bei Jugendlichen
Gynäkol Geburts Rundsch 2005; 45:235-240

Sabine Anthuber, H.Hepp, D. Fink,R. Kimmig, U.Lang
Schwangerschaftsprävention bei jungen Patientinnen
Gynäkol Geburts Rundsch 2005; 45:223-224

Sabine Anthuber, C. Anthuber
Endokrine Krankheitsbilder im Jugendalter
Vom Symptom zur Diagnose
Gynäkologische Endokrinologie 3 (2005):168-175

Sabine Anthuber, C. Anthuber, H.Hepp
Die operative Therapie genitaler Fehlbildungen
Der Gynäkologe 37 (2004): 822-829

Sabine Anthuber
Kontrazeption heute
Gynäkol Geburtshilliche Rundsch 2004; 44: 130-140

Sabine Anthuber
Kontrazeption bei Jugendlichen
Zebtralbl Gynäkol (2003); 125: 480-483 

Sabine Anthuber
Kontrazeption bei Jugendlichen
Praktische Aspekte
Korasion. Fachzeitschrift für Kinder – und Jugendgynäkologie. 18 (2003):19

Sabine Anthuber, A. Strauss, C. Anthuber, H.Hepp
Fehlbildungen des inneren und äußeren Genitales
Gynäkol Geburtshilfliche Rundsch (2003);43: 136-145 

Sabine Anthuber, C. Anthuber , A. Haerty, H. Hepp
Sexueller Missbrauch von Kindern und Jugendlichen
Gynäkologe 36 (2003): 10-16 

Sabine Anthuber
Kontrazeption bei Jugendlichen
Zentralbl Gynäkol 2003; 125: 480-483 

Sabine Anthuber
Hormonelle Stimulation, IVF, ICSI, GIFT
In: Bildatlas der Patientenaufklärung
Spitta Verlag (2002) 

Sabine Anthuber, P. Schmidt-Schridde, C. Anthuber
Ergebnisse funktionswiderherstellender urogynäkologischer Operationen im hohen Alter
Arch. Obstet. Gynecol. 261 (Suppl. 1) (1998) 144 

Sabine Anthuber, C. Anthuber, B. Schüßler, H.Hepp
Ergebnisse nach abdominaler Sakrokolpopexie mit Gore-Tex Patch
Arch. Obstet. Gynecol. 259 (Suppl. 1) (1996) 158 

Sabine Schweiberer, R.Hegerfeld, P.Scheidel, B. Schüßler
Vergleichende Untersuchung zur Optimierung der Drainage nach axillärer Lymphonodektomie
Gynäkol Rundsch 1991; 31(suppl2): 294-296 

Leitende Organisation von größeren internationalen und nationalen Kongressen, Seminaren, Workshops und anderen Fortbildungsveranstaltungen 

Intensivkurs I  Grundbestand der Kinder- und Jugendgynäkologie für die AG Kinder- und Jugendgynäkologie e. V. der DGGG 2006 bis 2010
2. Münchner Symposium für Kinder- und Jugendgynäkologie                 AG Kinder- und Jugendgynäkologie e. V. der DGGG 08. bis 10.03. 2007
Teenager-Sprechstunde Praxis und Klinikum im Dialog 14.09.2005
Kinder- und Jugendgynäkologie Praxis und Klinikum im Dialog 17.11.2004
1. Münchner Symposium für Kinder- und Jugendgynäkologie anlässlich des 25-jährigen Bestehens der AG Kinder- und Jugendgynäkologie e. V. der DGGG 23. bis 25.10.2003