Ambulanz/Notaufnahme

Die interdisziplinäre Notaufnahme nimmt die medizinische Erstversorgung akuter Behandlungsfälle vor. Internisten, Chirurgen und Gynäkologen sind rund um die Uhr vor Ort.

Akute Notfälle sind z. B. starke Atemnot, Bewusstlosigkeit, stark blutende Wunden, Herzbeschwerden, Verdacht auf Schlaganfall, Lähmungserscheinungen, Schwangerschaftskomplikationen, Vergiftungen oder starke Schmerzen.

Patienten mit unklaren Brustschmerzen können sofort in der Chest-Pain-Unit behandelt und überwacht werden. Zudem besteht eine 24-Stunden-Herzkatheter-Bereitschaft.

Durch die Mitgliedschaft des Klinikums im telemedizinisch Netzwerk NEVAS können Schlaganfallpatienten bereits in der Notaufnahme den Experten der Neurologischen Klinik des Klinikums Großhadern vorgestellt werden und sofort auf der Stroke-Unit des Klinikums fachgerecht versorgt werden.

Schwerstverletzte, polytraumatisierte Patienten werden im Schockraum erstversorgt. Das Klinikum Starnberg ist als lokales Traumazentrum des Traumanetzwerks München-Oberbayern-Süd zertifiziert.

Durch die telemedizinische Anbindung an den Rettungsdienst (NIDA) kann bereits im Rettungswagen eine Verdachtsdiagnose gestellt werden die mit ersten Untersuchungsbefunden an den Arzt in der Notaufnahme übermittelt wird. Dies bedeutet eine (lebens-)wichtige Zeitersparnis z. B. bei Patienten mit Herzinfarkt, Schlaganfall oder Polytrauma.

Bitte bringen Sie Ihre Krankenversichertenkarte mit und falls vorhanden Vorbefunde, Medikamentenplan und Allergie-/Notfallausweis.

Ärztlicher Notdienst

Medizinische Notfälle werden sofort in der Notaufnahme versorgt. Bei weniger starken Beschwerden und Schmerzen müssen Sie mit längeren Wartezeiten rechnen. Ergibt die Erstuntersuchung, dass kein medizinischer Notfall vorliegt, müssen wir Sie an einen Haus- oder Facharzt weiterverweisen.

In den sprechstundenfreien Zeiten (z. B. Wochenende, Sonn- und Feiertage) steht der Notfalldienst der Kassenärztlichen Vereinigung unter der Telefonnummer 116 117 zur Verfügung.

Ärztliche Bereitschaftspraxis der KVB

Im Erdgeschoss des Klinikums befindet sich die Ärztliche Bereitschaftspraxis der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns (KVB). Der diensthabende niedergelassene Arzt ist zu folgenden Zeiten anwesend: Montag, Dienstag, Donnerstag: 18.00 - 21.00 Uhr, Mittwoch, Freitag: 16.00 - 21.00 Uhr, Samstag, Sonntag, Feiertage: 09.00 - 21.00 Uhr. Die Organisation/Terminplanung erfolgt nicht über das Klinikum, bitte wenden Sie sich an die KVB unter der Telefonnummer 116 117. Sie können die Bereitschaftspraxis in allen Fällen aufsuchen, in denen Sie im Normalfall zum Hausarzt gehen. Das sind beispielsweise Erkältung, kleinere Verletzungen, ein Zeckenbiss usw. Bei akuten Notfällen und schwerwiegendere Erkrankungen werden Sie wie bisher in der Zentralen Notaufnahme des Klinikums versorgt.

 

Im Notfall wählen Sie bitte die Rettungsleitstelle 112

Klinikum Starnberg
Ambulanz

Oßwaldstraße 1
82319 Starnberg
Tel.: (08151) 18-22 80
Fax: (08151) 18-28 52

Leitender Arzt
Dr. med. Armin Schenn

Monika Exner
Teamleitung