Herz außer Takt
Vorhofflimmern und Gerinnungshemmung

Im Rahmen der Herzwochen der Deutschen Herzstiftung

Datum: 24. Oktober 2018

Uhrzeit: 18.00 Uhr

Ort: Personalcasino, I UG

Moderation
Prof. Dr. med. Peter Trenkwalder
Referenten
Prof. Dr. med. Dirk J. Beuckelmann
Dr. med. Gerd Bürkle
Prof. Dr. med. Florian Krötz
Dr. med. Martin Zechmeister
Dr. med. Ludwig Zwermann

mehr

Vorhofflimmern ist eine der häufigsten Rhythmusstörungen des Herzens und betrifft in Deutschland über 1 Million Patienten. Gefürchtete Komplikationen sind Embolien, Schlaganfall und die Entwicklung einer Herzschwäche.
Mit Hilfe von Medikamenten ist es oft möglich, den regelmäßigen Sinusrhythmus wieder herzustellen und zu erhalten und bewährte und neue Blutverdünner schützen vor Schlaganfall, spezifische Besonderheiten müssen dabei aber beachtet werden.
Herzkatheter-Ablationsverfahren mit Kälte oder Hochfrequenzstrom wie sie im Klinikum Starnberg von Spezialisten eingesetzt werden, können die Rhythmusstörung in den meisten Fällen dauerhaft beseitigen.
Die Abteilung Kardiologie des Klinikum Starnberg wird auf einem Informationsabend im Rahmen der Herzwoche der Deutschen Herzstiftung einen Überblick über die aktuellen Fortschritte und Möglichkeiten der Therapie dieses Krankheitsbildes geben.

Programm:

Moderation: Prof. Dr. P Trenkwalder, Chefarzt Medizinische Klinik

Vorhofflimmern - Wann gefährlich? Wann behandlungsbedürftig?
Dr. M. Zechmeister, Oberarzt Kardiologie, Abt. Kardiologie, Medizinische Klinik im Klinikum Starnberg

Vorhofflimmertherapie – wann ist ein Elektroschock, wann eine medikamentöse Therapie sinnvoll? Dr. L. Zwermann, Oberarzt Kardiologie, Abt. Kardiologie, Medizinische Klinik im Klinikum Starnberg

Blutverdünnung - Wann ist sie nötig und womit?
Prof. Dr. D.J. Beuckelmann, Leitender Arzt Allgemeine Kardiologie, Abt. Kardiologie, Medizinische Klinik im Klinikum Starnberg und Zentrum für Kardiologie am Klinikum Starnberg

Ablationstherapie des Vorhofflimmerns - Indikation? Erfolgsaussichten? Risiken?
Dr. G. Bürkle Leiter Elektrophysiologie, Abt. Kardiologie, Medizinische Klinik im Klinikum Starnberg

Abschlussdiskussion Prof. F. Krötz, Leitender Arzt Invasive Kardiologie, Abt. Kardiologie, Medizinische Klinik im Klinikum Starnberg,
mit allen Referenten

Anmeldung unter (0 81 51) 18 - 29 61
Der Eintritt ist frei.